WGAB Delegation zu Besuch im Smart Mini Factory Labor

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Arbeitswissenschaften und Betriebsorganisation (WGAB) bemüht sich um die Förderung von Forschung und Lehre in der Arbeits- und Betriebsorganisation deutschsprachiger Universitäten. Der Vereinigung gehört ein Kreis namhafter Professoren und Wissenschaftler aus dem deutschen Sprachraum an, dessen „südlichstes Mitglied“ Prof. Dominik Matt der Freien Universität Bozen ist. Im Rahmen des jährlichen Forschungsseminars der WGAB, welches im Zeitraum von 14.-15. September 2018 in Bozen durchgeführt wurde, besuchten einige der Professoren und Forscher das Smart Mini Factory Labor der Freien Universität Bozen. Mit der Ausrichtung dieser Tagung wollen die Organisatoren der Freien Universität Bozen die Aufmerksamkeit in der Forschung und Innovation weiter auf die spezifischen Herausforderungen von KMUs lenken, welche typisch für Italien und insbesondere für das Handwerk und die Industrie in Südtirol sind. Ergebnis des Wissensaustauschs der Fachtagung ist ein 300 Seiten starker Buchband mit dem Titel „KMU 4.0 – Digitale Transformation in kleinen und mittelständischen Unternehmen“, welcher im GITO Verlag erschienen ist und dessen Herausgeber Prof. Dominik Matt ist.

« 1 of 3 »