Seminar zu Industrie 4.0 für Mitarbeiter des lvh-apa

Am Montag 15. April hat eine Delegation von 15 Mitarbeitern des Wirtschaftsverbands für Handwerker und Dienstleister des lvh-apa ein Fortbildungsseminar im Smart Mini Factory Labor der Freien Universität Bozen besucht. Die Teilnehmer erhielten zunächst einen Einblick in die Herkunft und Entstehung des Begriffs Industrie 4.0 sowie die befähigenden Technologien um auch in klein- und mittelständischen Betrieben Industrie 4.0 im Sinne einer digitalen Transformation einzuführen. Unterstützt wurde das Seminar durch praktische Demonstrationen zu Assistenzsystemen in der Fertigung, kollaborativer Robotik, modernen Methoden zur Interaktion zwischen Mensch und Maschine sowie Virtuelle Realität und den Einsatz von BIM am Bau.

« 2 of 3 »